Mittwoch, 18. Oktober 2017

AWS: MaVinny

 Ich bin euch meine MaVinny-Bilder ja schon sehr lange "schuldig". Als Claudi gefragt hat, wer mit zur Probe näht, wollte ich unbedingt.
Meine gekauft Sweat-Longjacke hat gerade den Geist aufgegeben (Reißverschluss kaputt, kleine Löcher...), einfach abgetragen.
 Ich war dann auch pünktlich mit nähen fertig und konnte immerhin ein Feedback zur Passform geben, aber dann...
dann hing die Jacke mahnend am Kleiderbügel im Nähzimmer und wurde nicht angezogen. Einfach deshalb, weil ich die Sachen normalerweise erst anziehe, wenn sie fotografiert sind.
 Am Ende kommen böse Flecken, Risse oder sonst was an das Kleidungsstück. ;-)
Naja, aber die Jacke hing nun einfach mehrere Wochen wegen Krankheit, zu viel zu tun und was auch immer. Aber jetzt...
 Wir waren Sonntag auf der Baustelle und haben Möbel auf den Boden eingezeichnet (und uns gefreut, dass alles so passt, wie wir es wollen) und die Gelegenheit zum Fotografieren genutzt.
 Hier ein paar Infos aus dem Shop:

MaVinny ist eine lange Sweatjacke, die figurnah geschnitten ist. Die vielen aufeinander
abgestimmten Teilungsnähte geben der Jacke die sportliche Optik. Sie wird
mit einem Reißverschluss geschlossen und hat einen angenehm großen Kuschelkragen,
der den Hals gut schützt, aber dennoch nicht zu eng am Hals ist. Die Jacke wird
innen komplett mit Belegen gearbeitet, so dass sie auch geöffnet sauber verarbeitet
ist. MaVinny sollte aus Sweatshirt-Stoffen genäht werden. Das Schnittmuster
enthält auch eine optionale Taschenlösung.

Das Schnittmuster beinhaltet die Größen 32 bis 48. Dieses Ebook enthält alle
Schnittmusterteile einmal in Farbe und einmal in Schwarzweiß (je nach Drucker)
und eine ausführlich bebilderte Nähanleitung.
 Ich habe alle Teilungsnähte genäht plus eine Unfreiwillige. ;-) Beim Zuschnitt war die Konzentration recht gering und ich habe das Vorderteil auch im Bruch zugeschnitten. Naja, da hat dann einfach ein bisschen was gefehlt und ich habe zwei schwarze Streifen angenäht, um das wieder auszugleichen. Der Stoff war noch da und ich habe ihn ohnehin für die Taschen und eine der Ärmelteilungen genutzt.
Zeitdauer: 2,5 Stunden inklusive Zuschnitt (die Ösen sind von Prym, das Band war im Bestand)
Stoff: Stretch Sweatshirting Fantasia Black und Denim in Black (gerade nicht verfügbar)
sponsored by Nosh, vielen Dank! Ihr kriegt den Stoff hier bei Nosh

Kommentare:

  1. Die ist sehr schln, gefällt mir richtig gut, den Fehler vom Zuschnitt hätte ich nicht gemerkt, sieht richtig cool aus. Tolle Stoffwahl.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut, wenn der Fehler erst mal nicht bemerkt wird. :D

      Löschen
  2. Toll! Die sieht sehr edel aus! Den Schnitt gucke ich mir mal näher an! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann da echt eine klare Kaufempfehlung aussprechen. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!