Seiten

Donnerstag, 1. Juni 2017

RUMS #22/17: Froilein Adda

 Steht euch der Sinn nach was Kuscheligem? Dann habe ich heute das richtige für euch. Froilein Adda ist am Start.
Ein bisschen Abwechslung in meiner Jungswoche heute möchte ich euch schließlich auch bieten.
Die perfekte Biker-Jacke in gemütlicher Länge, so dass auch längere Pullis gut drunter passen. Ich habe bereits eine Kauf-Bikerjacke in kurzer Länge, die ich sehr gerne anziehe.
Aber es ist dann natürlich wirklich so, dass die Jacke bei manchen längeren Oberteilen komisch aussieht. Nicht wirklich dramatisch, aber mit dem Schnitt Froilein Adda wird natürlich Abhilfe geschaffen.
Der Stoff ist schon gut abgelagert. Ein ganz dünner Stepper und innen dünner Futterstoff (der sich erstaunlich gut zuschneiden und verarbeiten ließ).
Bei der Jacke sind zwei Taschenversionen möglich; ich habe mich für die Kängaruhtaschen an Stelle der Paspeltaschen entschieden. Reine Faulheit. Wobei ich doch sehr genau stecken musste, damit der Reißverschluss nicht dafür sorgt, dass die Taschen unterschiedlich hoch sind. Das hat gut geklappt.
Die Schultern sind etwas überschnitten; daher sitzt der Schnitt herrlich oversize. Ihr wisst ja: das mag ich.
Hier mal ein Blick auf das Futter: man hat einen Beleg und an den Beleg wird dann das Futter genäht. Total klasse, denn in der Variante habe ich noch keine Jacke genäht, aber es gefällt mir sehr gut.
Grundsätzlich kann die Jacke auch ohne Futter genäht werden, dann ist der Beleg etwas anders geschnitten.
Was ich auch als Pluspunkt empfinde, ist die Tatsache, dass die Jacke sowohl aus elastischen als auch nicht elastischen Stoffen genäht werden kann. Yeah.
Bine hat ein fantastisches Lookbook geschaffen. Eine Jacke schöner als die andere und vor allem total unterschiedlich.
Viel Spaß beim Nähen. Irgendwann wird es wieder kälter. ;-)
Schnitt: Froilein Adda von Echt Knorke (2 Tage zum Einführungspreis)
Stoff: gut abgelagert
Kosten Stoff: 40 €
Verlinkt: RUMS

Kommentare:

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!